Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Bild vergrößern

Weitere Fotos und Bildergalerien der Jubiläumsfeier.....

Jubiläumsbroschüre

50 Jahre VGL Niedersachsen-Bremen

Jubiläumsfeier 4. Juli 2015, Bad Zwischenahn

Auch tropische Temperaturen von 36 Grad konnten die Mitglieder des VGL Niedersachsen-Bremen und ihre Gäste nicht davon abhalten, das 50jährige Bestehen des Fachverbandes im Park der Gärten, Bad Zwischenahn, gebührend zu feiern.

In seinem Grußwort an die 180 Teilnehmer sprach der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies die Glückwünsche der niedersächsischen Landesregierung aus. Er hob besonders die im Vergleich zu anderen Berufen hohe Ausbildungsquote hervor und gratulierte, dass es gelungen sei, das Verbandslogo als Qualitätssymbol in den Köpfen vieler Menschen zu verankern.

Der Präsident des VGL, Harald Kusserow, betonte in seiner Rede die sehr gute Entwicklung der Branche in den letzten 10 Jahren. Trotz starker Nachfrage nach gärtnerischen Leistungen stehen dem Berufsstand allerdings schwierige Aufgaben bevor: Zukünftig müsse sich der VGL vor allem darum kümmern, die Branche für neue Fachkräfte attraktiv zu machen und für die Mitgliedsbetriebe Angebote zur Weiterbildung, Gesunderhaltung und Mitarbeiterbeteiligung ihrer Fachkräfte zu entwickeln, um die durch den demografischen Wandel bedingte Knappheit an Fachkräften zu verringern und so die Voraussetzung zu schaffen, die hohe Nachfrage zu bewältigen.

Der Präsident des Bundesverbandes Garten- und Landschaftsbau, August Forster aus Bonn, betonte in seinem Grußwort, dass der Verband durch eine im letzten Jahr angelaufene Kampagne für Urbanes Grün die in vielen Städten und Kommunen kritische Situation des öffentlichen Grüns verbessern möchte. In seinem Glückwunsch an den VGL sprach August Forster an, dass Unternehmer aus Niedersachsen die Entwicklung des Berufsverbandes auf Bundesebene entscheidend mit geprägt haben, so z.B. bei der Gründung des eigenständigen Ausbildungsförderwerkes AUGALA.

Von den 20 heute noch aktiven Betrieben, die den VGL vor 50 Jahren gegründet haben, waren 14 Kollegen nach Bad Zwischenahn zur Jubiläumsveranstaltung gekommen und wurden durch die VGL-Vizepräsidenten Bernhard Korpis, Rolf Meyer zu Hörste und Achim Friedrichs besonders geehrt.

Danach ging es dann „an die Arbeit:“ Die landesweite Aktion "50 Jahre - 50 Bäume, die der VGL aus Anlass des Jubiläums Anfang des Jahres ins Leben gerufen hatte, fand im Rahmen der Veranstaltung jetzt im Park der Gärten mit der Pflanzung des 50sten Baumes – eines Acer platanoides - ihren Schlusspunkt, wobei Minister Olaf Lies tatkräftig Hand anlegte. Angesichts der Temperaturen waren alle an der Pflanzung Beteiligten VGL-Mitglied dem VGL-Kollegen Peter Happe dankbar, dass alles bestens vorbereitet war und nur noch „Restarbeiten“ zu erledigen waren….

Bevor die Feier dann auf der Seeterrasse des "Seehotels Fährhaus" mit Buffet und bester Unterhaltung durch Herrn "Klappmaul" Momsen bis spät in die Nacht fortgesetzt wurde, stand noch die Schiffspassage vom Park der Gärten zum Seehotel über das Zwischenahner Meer an. Dabei sorgte ein warmes Gewitterschauer am Schiffsanleger für "angenehme" Erfrischung, bevor die Gäste das Schiff besteigen konnten, wo sie dann während der Passage von „Mr. Pat-Trick“  verzaubert wurden.