Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Willkommen in Deutschland!
Betriebe integrieren Flüchtlinge*

Bei Ihnen hat sich ein Flüchtling beworben, und jetzt…??

Sie möchten gerne einen Flüchtling beschäftigen/ausbilden, wissen aber nicht wie?

Benötigen Sie vielleicht Hilfe bei dem "Papierkram" rund um die Einstellung eines Flüchtlings?

Oder sind Sie als Flüchtling nach Deutschland gekommen, und interessieren sich für den Beruf des Landschaftsgärtners?

Bei diesen und anderen Fragen rund um das Thema Integration wenden Sie sich bitte an unsere Willkommenslotsin Olga Rybakova

Schnelle Erste Hilfe:

Das Galabau-Bilder-Wörterbuch: spielend Deutschlernen mit Bildern finden Sie bei der DEGA-GaLaBau hier (link).

Das Bilder-Wörter-Vokabel-Heft mit 180 Bildern und Vokabeln aus dem Handwerk ("Willkommen im Handwerk" in Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Arabisch, Farsi) finden Sie als download hier (link).

Antworten auf erste Fragen zum Thema Flüchtlinge finden Sie hier (link)

Informationen zur Ausländerbeschäftigung und über Rahmenbedingungen bei Praktika etc. (ist die Zustimmung einer Behörde notwendig? Mindestlohn? Versicherung?) finden Sie hier.

Ausbildung statt Abschiebung (pdf)?

Ausbildungs-Duldung (3+2 Regelung) (pdf)?

Flüchtlinge ausbilden - allgemeine Hilfangebote für Flüchtlinge (pdf)

Fördermöglichkeiten für Betriebe die Flüchtlinge ausbilden (pdf).

Fördermöglichkeiten für Betriebe die Flüchtlinge beschäftigen (pdf).  

Sprachförderung für Flüchtlinge (pdf).

"Unter welchen Voraussetzungen können Sie geflüchtete Menschen beschäftigen?" (Broschüre der BA) finden Sie hier (pdf) (ab S. 5/24).

Minijob für Flüchtlinge?

Arbeitssicherheit für Menschen ohne Deutschkenntnisse.

Links zu weiterführende Informationen/Broschüren finden Sie hier.

*gemeint sind: anerkannte Flüchtlinge, Asyl-Berechtigte, Geduldete, Asyl-Bewerber und Asyl-Suchende.