Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Schülerwettbewerb "Schule trifft Landschaftsgärtner": Preisüberreichung an der Oberschule Hohenkirchen

Schülerwettbewerb "Schule trifft Landschaftsgärtner": Preisüberreichung an der Oberschule Hohenkirchen

"Klasse, dass ihr Euch für euer Schulgelände engagiert", lobte Angelika Kaminski (im Bild 2.v.r.), Referentin des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, der den Schülerwettbewerb aus der Reihe www.schoenerewelt.de im zweijährigen Turnus veranstaltet, die Schülervertretung. 
Die Schüler wünschten sich mehr Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof, mehr schöne Plätze zum Chillen. Da wäre der Hauptgewinn des bundesweiten Schülerwettbewerbes, Beihilfe zur Schulhofumgestaltung im Wert von 5.000 Euro, gerade recht gekommen. Auch wenn es mit dem Hauptpreis nicht geklappt hat, haben die am Projekt beteiligten Schüler viele neue Erkenntnisse gewonnen. Aufgabe des Schülerwettbewerbes war es, einen Landschaftsgärtner-Azubi bei seiner Arbeit zu portraitieren und darüber zu berichten. Als Partner fungierte hierbei die Firma SCHOON Grüngestaltung aus Wittmund, die regelmäßig Azubis sucht und langjährig erfolgreich ausbildet. Herr Wellmann, Inhaber der Firma SCHOON (im Bild ganz links) organisierte für die Wettbewerbsteilnahme eine Besichtigung seiner großen Baustelle mit Parkumgestaltung in Aurich, allerdings fielen die praktischen Arbeiten des Landschaftsgärtner-Azubis buchstäblich ins Wasser. Wegen starker Regenfälle musste am Tag der Besichtigung die Baustelle ruhen.
Dennoch waren die Schülervertreter begeistert von den vielfältigen Arbeitsaufgaben der Landschaftsgärtner mit viel Maschineneinsatz und grünem Know-How zur Gestaltung, die Herr Wellmann vor Ort erklärte.
Am 6.04.2016 nahmen nun die Schülervertreter der Oberschule Hohenkirchen das Insektenhotel und die Teilnahmeurkunde entgegen. Vom letzjährigen Projekt waren die Schülervertreter Jelko (links neben dem Insektenhotel) und Marcel (mit Urkunde) anwesend. Marcel besucht mittlerweile ein berufliches Gymnasium und war extra für die Preisübereichung angereist. Lehrer und Projektbetreuer Henning Janssen (Mitte hinter Insektenhotel) war sehr angetan vom Engagement der Schülervertretung. Gemeinsam mit seinem Kollegen Folkert Veenhuis (2.v.l.) betreut er die Arbeit der Schülervertreter und beide freuten sich mit den Schülern über den Anerkennungspreis. Die Firma SCHOON sorgte anschließend für die fachgerechte Aufstellung des Insektenhotels. Herr Wellmann begrüßt die guten Kontakte mit der Schule. Für die Schülerinnen und Schüler ist es immer eine interessante Möglichkeit, Berufe und Betriebe in der Region direkt kennen zu lernen. Firma SCHOON Grüngestaltung beteiligt sich auch am Girls Day, der in Niedersachsen "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" heißt und vergibt regelmäßig Praktikumsplätze für Schüler.
Angelika Kaminski vom VGL e.V. kündigte die Weiterführung des Schülerwettbewerbes in einem neuen Format an und ermutigte die Schülervertreter sich dann wieder zu beteiligen.

zurück