Landschaftsgärtner-Cup

Berufswettbewerb für Auszubildende der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Freitag, 26. April und Samstag, 27. April 2024

Landschaftsgärtner-Cup 2022 (Niedersachsen-Bremen) im Park der Gärten: Teamwork in Zeitmanagement, Bau und Gärtnern – 24 Auszubildenden-Teams gestalten ganze kleine Gewerke nach Plan in fünf Stunden. Quelle:  Verband GaLaBau Niedersachsen-Bremen / M. Wokurka

Das passiert beim Landschaftsgärtner-Cup

An jedem der beiden Tage bauen je zwölf Teams an der Hauptaufgabe: Einem kleinen Garten in der Größe 3 x 3 Meter. Innerhalb von nur fünf Stunden entsteht dabei ein komplettes gärtnerisches Gesamtwerk nach einem vorgegebenen Plan. Maßgenauigkeit, effektives und fachgerechtes Arbeiten sind hier gefragt. Der Gewerkbau geht mit 70% in die Gesamtbewertung ein.
Die zwölf anderen Teams bearbeiten in der gleichen Zeit fünf weitere Aufgaben aus den Bereichen Vermessung, Pflanzenkunde, Geschicklichkeit / Technik, Arbeitssicherheit und Kreativität. Diese Aufgaben gehen mit zusammen 30% in die Gesamtbewertung ein.
Am zweiten Tag werden die Aufgabenbereiche getauscht. Welche Teams am ersten Tag die Gewerke bauen, entscheidet der Zufall. Das Siegerteam steht erst am Ende des zweiten Tages fest.

Die Anmeldephase für den Landschaftsgärtner-Cup 2024 ist vorüber.

So meldest du dich an (2025 wieder)

Die Anmeldung erfolgt als Zweier-Team. Es können sich auch zwei Azubis aus unterschiedlichen Betrieben als Team zusammenfinden. Wichtig ist aber, dass beides AuGaLa-umlagepflichtige Ausbildungsbetriebe sind.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen muss die Anmeldung immer über den Betrieb erfolgen. Anmeldungen ohne Unterschrift der Ausbilderin / des Ausbilders oder einer/eines Ansprechpartner*in im Betrieb werden nicht akzeptiert. Für jede*n Azubi muss ein eigenes Anmeldeformular ausgefüllt werden. Bitte den Namen des jeweils anderen Teammitglieds auf dem eigenen Anmeldeformular mit eintragen („2. Teammitglied“).

Landschaftsgärtner-Cup 2022 (Niedersachsen-Bremen) im Park der Gärten: Station „Vermessung“. Quelle: Verband GaLaBau Niedersachsen-Bremen / M. Wokurka
Landschaftsgärtner-Cup 2022 (Niedersachsen-Bremen) im Park der Gärten: Teamwork in Zeitmanagement, Bau und Gärtnern – 24 Auszubildenden-Teams gestalten ganze kleine Gewerke nach Plan in fünf Stunden. Quelle: Verband GaLaBau Niedersachsen-Bremen / M. Wokurka

Anmelden sollten sich insbesondere Azubis aus dem zweiten und dritten Ausbildungsjahr, da die Aufgabe Anforderungen stellt, die im ersten Ausbildungsjahr noch nicht behandelt werden. Bewerbungen von Azubi-Teams aus dem ersten Lehrjahr werden gegebenenfalls nachrangig behandelt. Von Vorteil für eine erfolgreiche Anmeldung ist außerdem eine Empfehlung durch die Ausbilderin / den Ausbilder. So soll sichergestellt werden, dass die Teilnehmenden den Anforderungen an die Bauaufgabe gerecht werden können.

Wenn ein Betrieb mehrere Teams anmeldet, behalten wir uns vor, gegebenenfalls nur ein Team pro Betrieb zuzulassen, damit möglichst viele Betriebe die Chance zur Teilnahme erhalten.
Bei mehr Team-Anmeldungen als Startplätzen entscheidet ein Vergabeprozess über die Startplätze.

Anmeldeschluss: beendet!

Die Betriebe melden namentlich benannte Azubis an, keine austauschbaren Betriebsteams. Sollte ein*e angemeldete*r Auszubildende*r durch Krankheit oder etwas anderes verhindert sein, muss der Betrieb diese*n Azubi bei uns abmelden. Der Betrieb kann sich um Nachmeldung eines geeigneten Azubis bemühen, es besteht aber kein Anrecht auf den Team-Startplatz, insbesondere falls Nachrücker-Teams auf der Warteliste stehen. Bei Ummeldewünschen ist daher immer Rücksprache mit uns zu halten, damit wir einen gut organisierten Wettbewerb bieten können.

Disclaimer

Der Berufswettkampf wird aus Mitteln des Ausbildungsförderwerks AuGaLa e.V. finanziert. Teilnehmen können daher nur Azubis aus AuGaLa-umlagepflichtigen Ausbildungsbetrieben des Garten- und Landschaftsbaus.

Azubis von öffentlichen Arbeitgebern können leider nicht am Wettkampf teilnehmen, da die AuGaLa-Förderung nur für die Erstausbildung in einem umlagepflichtigen Unternehmen gilt.

Den Gewerkplan und das Leistungsverzeichnis für die Bauaufgabe erhalten die Teilnehmenden wenige Tage vor dem Wettkampf von uns zugeschickt. So ist sichergestellt, dass alle Teams die gleichen Voraussetzungen haben. Eine Teilnahmebestätigung und weitere Infos senden wir nach dem Anmeldeschluss an alle Teilnehmenden. Wichtig: Im Anmeldeformular muss die Post- und E-Mail-Adresse eingetragen werden, an die alle Unterlagen und Infos vor und auch nach dem Wettbewerb verschickt werden sollen.

Der Landschaftsgärtner-Cup ist ein Leistungswettbewerb. Bei der Vorbereitung und Durchführung des Berufswettkampfs engagieren sich viele ehrenamtliche Preisrichter*innen und Helfer*innen. Es ist ein Wettbewerb, der Spaß machen, das Gemeinschaftsgefühl stärken und die Leistungsfähigkeit unseres Berufsnachwuchses in der Öffentlichkeit zeigen soll.

25 Jahre Landschaftsgärtner-Cup 2022 (Niedersachsen-Bremen): alle Teams mit Siegerteams der letzten Jahre und allen Jury-Mitgliedern. Quelle: VGL Niedersachsen-Bremen e. V. / K. Behrens
Landschaftsgärtner-Cup 2022 (Niedersachsen-Bremen) im Park der Gärten: Teamwork in Zeitmanagement, Bau und Gärtnern – 24 Auszubildenden-Teams gestalten ganze kleine Gewerke nach Plan in fünf Stunden. Quelle: Verband GaLaBau Niedersachsen-Bremen / M. Wokurka

Der gesamte Wettbewerb wird aus Mitteln des Ausbildungsförderwerkes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. finanziert. Für die Teilnehmer*innen und Preisrichter*innen fallen keine Kosten an.

Bundesentscheid 2023 auf der BUGA in Mannheim

Platz 8 für Team Niedersachsen-Bremen

Nach ihrem Sieg beim Landesentscheid auf der Landesgartenschau in Bad Gandersheim im Mai dieses Jahr durften die Brüder Thies und Lennert Herrmann am 14. und 15. September beim Bundesentscheid des Landschaftsgärtner-Cups auf der Bundesgartenschau in Mannheim antreten. Lennert, der nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bei Gärtner von Kimmen in Hude nun in den elterlichen Betrieb gewechselt hat, und Thies, der im 3. Ausbildungsjahr in selbigem lernt, hatten dabei eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe vor sich. So mussten u.a. zwei kleine Trockenmauern aus obernkirchener Sandstein als Einfassung eines Sitzes gebaut, eine Pflasterfläche aus Kleinpflaster und ein Holzdeck erstellt sowie natürlich umfangreiche Pflanzungen vorgenommen werden.

Nach zwei Bautagen und insgesamt 15 Arbeitsstunden war das Gewerk fertig für die endgültige Bewertung. Am Ende landeten Thies und Lennert auf Platz 8. Gewonnen hat das Team aus Sachsen. Theo Kleinstäuber und Anton Schmeck vom Ausbildungsbetrieb Pomosus GaLaBau Christoph Rother in Dresden dürfen im kommenden Jahr bei der Weltmeisterschaft in Lyon antreten. Das Team Baden-Württemberg, Jakob Wolf vom Ausbildungsbetrieb ERDA Gartenservice GmbH und Lilli Chiara Manzke von Gaugel Gartengestaltung, belegte den zweiten Platz vor dem Team aus Nordrhein-Westfalen. Michael Erdmann und Florian Wiese von Markus Kückenhoff GaLaBau erreichten den Bronze-Rang.

Landesentscheid Niedersachsen-Bremen 2023

Am 12. und 13. Mai fand die 2023er Auflage des Landschaftsgärtner-Cups für Niedersachsen und Bremen im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Gandersheim statt.

Die Brüder Thies und Lennert Herrmann aus Hude haben mit einer sehr überzeugenden Leistung gewonnen. Thies hat seine Ausbildung erfolgreich beim elterlichen Betrieb Garten- und Landschaftsbau Uwe Herrmann absolviert,  während und Lennert Herrmann bei Gärtner von Kimmen oHG lernt.

Der zweite Platz ging an die Auszubildenden Natalie Scholz und Noah-Paul Neugebauer von der Meyer zu Hörste GmbH in Bad Rothenfelde. Merle Janssen und Jan-Silas Krüger von Garten- und Landschaftsbau Kreye GmbH & Co. KG in Ganderkesee ergatterten Bronze.

Eine ausführlichere Zusammenfassung findet sich in der Pressemitteilung.

Hier geht es zur Pressemitteilung

Pressemitteilung Landschaftsgärtner-Cup 2023

Du hast Fragen zum Landschaftsgärtner-Cup oder zu den Teilnahmevoraussetzungen?

Dann kontaktiere uns!

Angelika Kaminski

Referentin für Nachwuchswerbung
0421 - 5364162
Johann-Neudörffer-Str. 2
28355 Bremen

Marco Zwillich

Referent für Nachwuchswerbung
0421 - 5364172
Johann-Neudörffer-Str. 2
28355 Bremen

Lynn Schlichting

Referentin für Nachwuchswerbung
0421 - 5364166
Johann-Neudörffer-Str. 2
28355 Bremen