Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner-Cup 2022 am 06. und 07. Mai

Am Freitag, 06.05.2022 und Samstag, 07.05.2022 findet der diesjährige Landschaftsgärtner-Cup für Niedersachsen und Bremen im Park der Gärten (Bad Zwischenahn-Rostrup) statt. 


Einladung LCup 2022 | pdf 2293 kb

Zum diesjährigen 25. Jubiläum des Landschaftsgärtner-Cups in Niedersachsen und Bremen planen wir wieder mit einem zweitägigen Wettbewerb, bestehend aus Bau- und Fachaufgaben.

Anmeldeformular LCup 2022 Azubis | pdf 2255 kb

Die Bewerbung erfolgt als Zweier-Team. Es können sich auch zwei Azubis aus unterschiedlichen Betrieben als Team zusammenfinden. Wichtig ist aber, dass beides AuGaLa-umlagepflichtige Ausbildungsbetriebe sind.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen muss die Anmeldung immer über den Betrieb erfolgen. Anmeldungen ohne Unterschrift der Ausbilderin / des Ausbilders oder einer/eines Ansprechpartner*in im Betrieb werden nicht akzeptiert. Für jede*n Azubi muss ein eigenes Anmeldeformular ausgefüllt werden. Bitte den Namen des Teammitglieds auf dem eigenen Anmeldeformular eintragen („2. Teammitglied“).

Bewerben sollten sich Azubis aus dem zweiten und dritten Ausbuildungsjahr, da die Aufgabe Anforderungen stellt, die im ersten Ausbildungsjahr noch nicht behandelt werden. Bewerbungen von Azubi-Teams aus dem ersten Lehrjahr werden daher nachrangig behandelt. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist weiterhin ein Empfehlungsschreiben der Ausbilderin / des Ausbilders für jeden angemeldeten Auszubildenden. So soll sichergestellt werden, dass die Teilnehmenden den Anforderungen an die Bauaufgabe gerecht werden können.

Wenn ein Betrieb mehrere Teams anmeldet, behalten wir uns vor, ggf. nur ein Team pro Betrieb zuzulassen, damit möglichst viele Betriebe die Chance zur Teilnahme erhalten.
Bei mehr Team-Anmeldungen als Startplätzen entscheidet ein Vergabeprozess über die Startplätze.


Anmeldeschluss: 01. März 2022

Die Betriebe melden namentlich benannte Azubis an, keine austauschbaren Betriebsteams. Sollte ein*e angemeldete*r Auszubildende*r durch Krankheit oder anderes verhindert sein, muss der Betrieb diese*n Azubi bei uns abmelden. Der Betrieb kann sich um Nachmeldung eines geeigneten Azubis bemühen, es besteht aber kein Anrecht auf den Team-Startplatz, insbesondere falls Nachrücker-Teams auf der Warteliste stehen. Bei Ummeldewünschen ist daher immer Rücksprache mit uns zu halten, damit wir einen gut organisierten Wettbewerb bieten können. Eine Altersbeschränkung gibt es für die Teilnehmenden in diesem Jahr nicht.

Der Berufswettkampf wird aus Mitteln des Ausbildungsförderwerks AuGaLa e.V. finanziert. Teilnehmen können daher nur Azubis aus AuGaLa-umlagepflichtigen Betrieben.


Azubis von öffentlichen Arbeitgebern und Umschüler können leider nicht am Wettkampf teilnehmen, da die AuGaLa-Förderung nur für die Erstausbildung in einem umlagepflichtigen Unternehmen gilt.

Den Gewerkplan und das Leistungsverzeichnis für die Bauaufgabe erhalten die Teilnehmenden wenige Tage vor dem Wettkampf von uns zugeschickt. So ist sichergestellt, dass alle Teams die gleichen Voraussetzungen haben. Eine Teilnahmebestätigung und weitere Infos senden wir nach dem Anmeldeschluss an alle Teilnehmenden. Wichtig: Im Anmeldeformular muss die Post- und Mail-Adresse eingetragen werden, an die alle Unterlagen und Infos vor und auch nach dem Wettbewerb verschickt werden sollen.

Der Landschaftsgärtner-Cup ist ein Leistungswettbewerb. Bei der Vorbereitung und Durchführung des Berufswettkampfs engagieren sich viele ehrenamtliche Preisrichter und Helfer. Es ist ein Wettbewerb, der Spaß machen, das Gemeinschaftsgefühl stärken und die Leistungsfähigkeit unseres Berufsnachwuchses in der Öffentlichkeit zeigen soll.

Anmeldeformular LCup2022 PreisrichterInnen | pdf 413 kb

Marco Zwillich

Referent für Nachwuchswerbung

Tel.: 0421 5364 172

Nachricht senden

Für die Teilnehmer*innen fallen keine Kosten an.

Der gesamte Wettbewerb wird aus Mitteln des Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. finanziert.